Start
Förderverein
FRG-Portal
 Kontakt
   Anfahrt
Impressum
Haus 1
Haus 2
Die Schule

Das Fritz-Reuter-Gymnasium liegt in der Stadt Dannenberg, im Norden des Landkreises Lüchow-Dannenberg. Mit zurzeit 500 Schülerinnen und Schülern gehört es zu den kleineren Gymnasien in Niedersachsen. In der Sekundarstufe I sind die Jahrgänge derzeit überwiegend zweizügig. Eine förderliche, familiäre Lernatmosphäre zeichnet unsere Schule aus.

Der Anteil der Grundschüler, die nach dem 4. Schuljahr zu uns kommen, ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Durch eine besondere Betreuung sowie durch verbindlichen Förderunterricht in der Eingangsstufe unterstützen wir alle Kinder dabei, am Gymnasium erfolgreich zu lernen.

Das Fritz-Reuter-Gymnasium kann trotz der vergleichsweise niedrigen Schülerzahl ein attraktives Kursangebot in der gymnasialen Oberstufe anbieten. Vier von fünf möglichen Profilen sind derzeit wählbar.

Das Fremdsprachenangebot umfasst neben Englisch als zweite Fremdsprachen Latein und Französisch (ab Jahrgang 6). Ab Jahrgang 11 kann Spanisch belegt werden.

An unserer Schule legen wir besonderen Wert auf kompetenten und selbstständigen Umgang mit modernen Medien. Den Schwerpunkt legen wir im Bereich Film.
Zusammen mit den Grundschulen Dannenberg und Hitzacker bilden wir den Kooperationsverbund „Förderung besonderer Begabungen Dannenberg“. Es ist uns ein Anliegen, besondere Begabungen frühzeitig zu erkennen und passende Angebote zur Begabtenförderung zu machen.

Wir sind eine offene Ganztagsschule: Arbeitsgemeinschaften und Förderangebote ergänzen

den Unterricht, eine Hausaufgabenbetreuung findet nachmittags an vier Wochentagen statt. Schülerinnen und Schüler nichtdeutscher Herkunftssprache sind uns willkommen. Unser Fachbereich „Deutsch als Zweitsprache“ arbeitet engagiert.

Das Fritz-Reuter-Gymnasium bildet zusammen mit der Nicolas-Born-Oberschule ein Schulzentrum. Am Ganztagsangebot des Fritz-Reuter-Gymnasiums nehmen auch Schülerinnen und Schüler der Oberschule teil. Mensa und Sportanlagen werden von beiden Schulen genutzt. Derzeit entsteht ein neues Fachraumgebäude für die Naturwissenschaften, das ab 2019 von beiden Schulen genutzt werden soll.

Eine vollständige bauliche Erneuerung des Schulzentrums Dannenberg steht in den nächsten Jahren an. Die neu entstehenden Räume sollen zu unserem modernen Verständnis von gutem Unterricht passen.